Über Uns 2019-05-06T07:59:01+00:00

DAS ONE MILLION SOAPS PROJEKT

Die Idee entstand in den Köpfen und Herzen von ein paar Leuten aus dem kleinen Dorf Barnstorf in Niedersachsen. Die Kombination von unserer langjährigen Erfahrung und Vertrauen in die Arbeit des Hunger Projekts und ein gewisser Unternehmergeist sowie Kenntnisse mit Online-Shops half wesentlich bei der Geburt von onemillionsoaps mit.

Unser Projekt „One Million Soaps“ wurde von Einzelnen initiert und soll als Bürgerinitiative von immer mehr Menschen in Deutschland, Europa und darüber hinaus unterstützt und mitgetragen werden, so wie das Projekt und die Seifenverkaufszahlen wachsen. Firmen können sich dem Projekt anschließen und an ihre Mitarbeiter oder Kunden Seifen profitlos verkaufen oder verschenken (oder bei höherem Preis das daraus entstehende Einkommen gesetzlich versteuern). Die rechtliche Seite deckt zur Zeit ein kleiner gemeinnütziger Verein nach tschechischem Vereinsrecht ab. So wie die Logistik für den Seifenverkauf sich entwickelt, werden wir organisatorisch darauf reagieren. Wir hoffen, auch junge Menschen an Universitäten oder Hochschulen für die Idee zu begeistern, die dann Erfahrungen im Bereich sozialer Finanzierung und ehrenamtlichen Engagements sammeln können. Wir sind den Firmen dankbar, die zu Beginn des Projektes, die notwendige Zeit und Resourcen ihrer Mitarbeiter zur Verfügung gestellt haben und sind immer offen für weitere Unterstützer, die wir auch gerne namentlich als Unterstützer erwähnen können. Als Beispiel seien hier nur die Firmen Kolumbus GmbH aus Dietzenbach (kostenloser Druck der Seifenbanderolen) und Human Element Consulting s.r.o. in Prag (Logistik und Managementzeit) genannt. Wir sind noch auf der Suche nach einem probono Websponsor und einer Druckfirma für die Flyerbeilage.

Die 2,00 € pro Seife gehen an die weltweite Organisation „Das Hunger Projekt“, die sich strategisch und äußerst effektiv für eine Welt ohne Hunger einsetzt und unser Projekt ONE MILLION SOAPS als alleinstehende Initiative seiner Aktivisten begrüßt.

Unsere Alepposeife ist eine der bekanntesten und qualitativ wertvollsten Naturseifen aus der Aleppo-Region Syriens. Auch während des Krieges geht die vorwiegend manuelle Produktion dort weiter. Wir beziehen die Seifen in Deutschland über einen Grosshandel zum Vorzugspreis. Wir hoffen, mit dem Kauf der Alepposeife auch den Menschen in Syrien beim Wiederaufbau des kriegszerstörten Landes und seiner Wirtschaft helfen zu können.
Mit der Wahl des Hunger Projekts war es uns wichtig, eine Organisation zu unterstützen, die konkrete und effektive Entwicklungszusammenarbeit leistet und damit wesentlich dazu beiträgt, dass Flüchtlingsursachen gar nicht erst entstehen.

29% – 2,00 € von jeder Seife gehen an gehen als Spende an Das Hunger Projekt.
29% – Die Seife beziehen wir für 2,03 € in Deutschland im Großhandel.
4%  – 0,30 € müssen wir für den Flyer-Druck veranschlagen
9% – oder 0,60 € kosten die Naturbaumwollsäckchen.
7% – oder 0,50 € kosten Buchhaltung und Webhosting On-line shop
4% –  oder 0,30 € kostet auch das Verpackungsmaterial im Durchschnitt.
18% – Die restlichen 1,27 € pro Seife stehen für das Banderole-Kleben und Handling&Shipping bei Bestellung, Versand und Abrechnung durch den On-line shop. Ab einer Bestellung von 10 Seifen sind Versandkosten innerhalb Europas inklusive, ab 20 Seifen gibt es 0,50€ Mengenrabatt pro Seife und ab 50 Seifen sogar 1,00 € Mengenrabatt, so dass von den zunächst 1,27 € pro Seife nur noch wenige Cent für die Deckung der Arbeitskosten übrigbleiben. Ab 6000 Seifen pro Jahr werden wir  21% Mehrwertsteuer zahlen müssen, was wir mit besseren Einkaufspreise in höheren Stückzahlen oder mehr probono statt Projektkosten kompensieren müssen. Das Projekt ist sehr knapp kalkuliert; und wenn wir eine Million Seifen verkaufen wollen, dann bitten wir dich/euch, wenn möglich, das 20er oder 50er Sparpaket zu wählen. Das hilft dir beim Weiterverkauf, uns bei unseren Nebenkosten, aber vor allem hilft es, unserem Ziel von One Million Soaps schneller näherzukommen.

Wir kennen die Arbeit des Hunger Projekts seit vielen Jahren und sind vom Ansatz dieser Organisation zutiefst überzeugt. Die Menschen vor Ort werden als Hauptakteure ihrer Entwicklung gesehen, die eine Vision für ihr eigenes Leben entwickeln und Schritt für Schritt verwirklichen. Mehr über den Ansatz und die Programme des Hunger Projekts erfährst du hier.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich für die globalen nachhaltigen Entwicklungsziele einzusetzen. Es würde uns super freuen, wenn du uns hilfst, Seifen weiterzuverkaufen. Wir denken uns in den nächsten Monaten aus, wie wir euch dabei unterstützen können, wie ihr euch mit Freunden zusammentun könnt, um damit mehr zu erreichen und auch Spaß dabei zu haben. Auf der Webseite könnt ihr immer nachschauen, wie wir uns der Million Seifen nähern und was sonst noch so aktuell ist. Siehe auch MACH MIT.

Für 2016 und 2017 haben wir die Verkaufsziele jeweils erreicht! Jedes Jahr wollen wir die Verkaufszahlen verdoppeln. Dafür brauchen wir deine Unterstützung, deinen Enthusiasmus für unsere gemeinsame Aktion und auch die Mithilfe deiner Freunde, Bekannten, Eltern, Kollegen. Wir brauchen Organisationen und Schulen und Firmen, die mitmachen wollen. Alle können an dieser Aktion teilhaben und nur so werden wir es schaffen!

Und so sieht der Plan aus, wenn wir jedes Jahr die Verkaufszahlen verdoppeln (die grün hinterlegten Meilensteine haben wir erreicht!):

Jahr Anzahl Seifen pro Jahr Anzahl Seifen insgesamt Beitrag für Das Hunger Projekt Gesamtbeitrag zum Hunger Projekt
2016 500 500 1 000 € 1 000 €
2017 1 000 1 500 2 000 € 3 000 €
2018 2 000 3 500 4 000 € 7 000 €
2019 4 000 7 500 8 000 € 15 000 €
2020 8 000 15 500 16 000 € 31 000 €
2021 16 000 31 500 32 000 € 63 000 €
2022 32 000 63 500 64 000 € 127 000 €
2023 64 000 127 500 128 000 € 255 000 €
2024 120 000 255 500 256 000 € 511 000 €
2025 256 000 511 500 512 000 € 1 023 000 €
2026 512 000 1 023 500 1 024 000 € 2 047 000 €

DAS HUNGER PROJEKT IN DEUTSCHLAND

1 Million Seifen bis 2030!

Eine Welt ohne Hunger ist möglich, und wir wollen einen konkreten Beitrag dazu leisten: Bis 2030 wollen wir 1 Million Aleppo-Seifen verkaufen. Ein ehrgeiziges Ziel, aber mit deiner Hilfe ist es möglich! Für jede verkaufte Seife gehen 2 Euro an das Hunger Projekt. Machst du mit?

Das Hunger Projekt stellt sich vor:

Das Hunger Projekt e. V. ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die sich für die nachhaltige Überwindung chronischen Hungers und extremer Armut einsetzt. Wir arbeiten in zwölf Ländern Afrikas, Südasiens und Lateinamerikas.

Wir sind überzeugt, der Mensch ist die stärkste Kraft für die Überwindung von Hunger und Armut. Deswegen arbeiten in unseren Programmen ausschließlich Einheimische. Wir stoßen Entwicklungsprozesse an, fördern auf lokaler Ebene den Aufbau demokratischer Strukturen und die politische Mitsprache. Der Schlüssel zu einer Welt ohne Hunger liegt im Empowerment von Frauen, deshalb steht die wirtschaftliche und gesellschaftliche Stärkung von Frauen in unserer Arbeit im Vordergrund.

Unsere Vision ist eine Welt ohne Hunger, in der alle Mädchen, Jungen, Frauen und Männer die Chance haben, ein gesundes Leben in Selbstbestimmung zu führen, ohne ihre Heimat verlassen zu müssen.

Das Hunger Projekt e. V. ist ein gemeinnütziger Verein. Wir sind Mitglied bei VENRO (Verband Entwicklungspolitik Deutscher Nichtregierungsorganisationen e. V. ) und haben uns der Initiative Transparency International angeschlossen. Zudem gehören wir dem Bündnis Gemeinsam für Afrika an. Wir tragen das DZI-Spendensiegel, das uns eine nachprüfbare, sparsame und satzungsgemäße Verwendung der Spendengelder bescheinigt.

Der Countdown läuft!

Unser Ziel bis Ende 2019 ist, mindestens 7000 Seifen insgesamt verkauft zu haben.
HILFST DU MIT? Schick uns einen „Like“ auf Facebook One Million Soaps und werde OMS Reseller!!

0
0
0
Wochen
0
0
0
0
Tage
0
0
Std
0
0
Min
0
0
Sek